Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am 26. September 2023 von Florian M√ľller

Shopify vs Amazon: Im Internet kursieren diverse Berichte, die sich auf die Gegen√ľberstellung der beiden Vertriebskan√§le beziehen. Fakt ist: Im E-Commerce-Markt ist es f√ľr Unternehmen wichtiger denn je, ihre Pr√§senz online zu maximieren. Statt die beiden Vertriebswege als Konkurrenten zu betrachten, sollten wir sie als unverzichtbare Teamplayer betrachten. Die Kombination ihrer einzigartigen St√§rken erm√∂glicht es Unternehmen, ihre Vertriebskan√§le vielseitig und effektiv zu diversifizieren ‚Äď eine unschlagbare Strategie in der Welt des E-Commerce.

Shopify, die weltweit f√ľhrende E-Commerce-Plattform, bietet Unternehmen die M√∂glichkeit, ihren eigenen Online-Shop aufzubauen und zu betreiben. Mit seinem benutzerfreundlichen Interface und einer Vielzahl an anpassbaren Funktionen erm√∂glicht Shopify Unternehmern, ihren Online-Shop ganz nach individuellen Bed√ľrfnissen zu gestalten. Von der Produktdarstellung √ľber die Zahlungsabwicklung bis hin zur Lagerverwaltung bietet Shopify eine umfassende L√∂sung f√ľr den Aufbau und die Verwaltung eines erfolgreichen E-Commerce-Gesch√§fts. Doch wie l√§sst sich Shopify in Verbindung mit Amazon nutzen?

Hier kommt Amazon ins Spiel, der unangefochtene Gigant des Online-Einzelhandels. Mit Millionen von Nutzern weltweit und einer enormen Reichweite erm√∂glicht Amazon Unternehmen, ihre Produkte einer riesigen Zielgruppe zu pr√§sentieren. Die logistische Infrastruktur von Amazon erm√∂glicht es Unternehmen, ihre Produkte effizient zu lagern, zu verpacken und zu versenden, w√§hrend sie gleichzeitig von der Vertrauensw√ľrdigkeit und dem Kundenvertrauen profitieren, die mit dem Namen Amazon verbunden sind. Doch wie k√∂nnen wir die Vorteile beider Plattformen, Shopify und Amazon, kombinieren?

Shopify vs Amazon: In diesem Artikel werden wir uns damit befassen, wie Unternehmen von der Kombination beider Plattformen profitieren können. Statt beides als alternative Optionen zu betrachten, erkunden wir ihre Synergien und zeigen, wie sie gemeinsam genutzt werden können, um Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil im E-Commerce-Markt zu verschaffen. Indem wir die individuellen Stärken von Shopify und Amazon nutzen und ihre einzigartigen Funktionen kombinieren, können Unternehmen ihre Reichweite erweitern, ihre Verkäufe steigern und ihre Kundenbasis diversifizieren.

Shopify vs. Amazon: Unterschiede zwischen den Welten

Ein starkes Team f√ľr den Erfolg im E-Commerce: Shopify und Amazon als unschlagbare Vertriebskan√§le

Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl Shopify als auch Amazon ihre eigenen Vor- und Nachteile haben und die Wahl zwischen den Plattformen bzw. Vertriebskan√§len von den individuellen Bed√ľrfnissen und Zielen eines Unternehmens abh√§ngt. Durch die Kombination beider Plattformen k√∂nnen Unternehmen jedoch ihre Reichweite erweitern und ihre Vertriebskan√§le diversifizieren, um optimale Ergebnisse im E-Commerce zu erzielen.

  • Das Modell: Shopify ist eine cloudbasierte Shop-L√∂sung, die es Unternehmen erm√∂glicht, ihren eigenen Online-Shop aufzubauen und zu betreiben. Das Marketing m√ľssen Sie jedoch selbst betreiben. Auf der anderen Seite ist Amazon ein riesiger Online-Marktplatz, auf dem Unternehmen ihre Produkte an Millionen von Kunden verkaufen k√∂nnen. Sie haben direkten Zugang zu einer gro√üen Kundenbasis, die Vertrauen in die Plattform haben.
  • Kontrolle und Individualisierung: Mit Shopify haben Unternehmen die volle Kontrolle √ľber ihren Online-Shop. Sie k√∂nnen das Design, die Funktionen und die Benutzererfahrung nach ihren individuellen Anforderungen anpassen. Bei Amazon hingegen sind die Gestaltungsm√∂glichkeiten begrenzt, da Unternehmen ihre Produkte innerhalb der vordefinierten Struktur von Amazon listen.
  • Kostenstruktur: Shopify bietet verschiedene Preismodelle an, die von kleinen bis hin zu gro√üen Unternehmen skalierbar sind. Die Kosten umfassen monatliche Abonnementgeb√ľhren sowie Transaktionsgeb√ľhren f√ľr den Verkauf von Produkten. Bei Amazon fallen hingegen Geb√ľhren f√ľr Transaktionsgeb√ľhren und m√∂glicherweise Lager- und Versandgeb√ľhren an, wenn Sie den FBA Service nutzen. Mehr dazu im Artikel Shopify Amazon Integration.
  • Vertriebskanal: Shopify erm√∂glicht es Unternehmen, ihre Produkte √ľber ihren eigenen Online-Shop zu verkaufen. Das bedeutet, dass Unternehmen die volle Kontrolle √ľber ihre Kundenbeziehungen und den Kundendatensatz haben. Amazon hingegen stellt Unternehmen eine bereits etablierte Verkaufsplattform zur Verf√ľgung, auf der sie von der gro√üen Reichweite und dem Vertrauen der Amazon-Kunden profitieren k√∂nnen. Allerdings haben sie wenig bis keinen Zugang zu Kundenkontakten, um nachhaltige Sales zu erzeugen.
  • Logistik und Versand: W√§hrend Shopify Unternehmen verschiedene technische L√∂sungen f√ľr den Versand bietet, m√ľssen sie sich jedoch in der Regel selbst um die Lagerhaltung und den Versand k√ľmmern. Bei Amazon hingegen k√∂nnen Unternehmen das Fulfillment by Amazon (FBA)-Programm nutzen, bei dem Amazon die Lagerung, den Versand und den Kundenservice f√ľr die Produkte √ľbernimmt.

Wie Sie sehen, unterscheiden sich die beiden Vertriebswege schon sehr im Detail. Ob und wann der richtige Zeitpunkt f√ľr Shopify vs. Amazon ist, richtet sich an vielf√§ltigen Dingen aus. Sind Sie Amazon H√§ndler und m√∂chten das Potenzial Ihrer Amazon Produkte f√ľr einen eigenen Shop pr√ľfen lassen? Dann klicken Sie hier:

Shopify vs Amazon: Vor- und Nachteile

shopify vs amazon
Ein starkes Team f√ľr den Erfolg im E-Commerce: Shopify und Amazon als unschlagbare Vertriebskan√§le

Vorteile von Amazon:

  1. Gro√üe Reichweite und Kundenbasis: Amazon hat Millionen von aktiven Kunden weltweit, was Unternehmen eine enorme Reichweite und potenzielle Sichtbarkeit f√ľr ihre Produkte bietet. Dies erm√∂glicht es Unternehmen, ihre Produkte einer breiten Zielgruppe vorzustellen und potenziell mehr Verk√§ufe zu generieren.
  2. Logistische Infrastruktur: Amazon bietet Unternehmen mit dem Fulfillment by Amazon (FBA)-Programm eine effiziente L√∂sung f√ľr die Lagerung, Verpackung und den Versand ihrer Produkte. Dies entlastet Unternehmen von logistischen Aufgaben und erm√∂glicht es ihnen, sich auf ihr Kerngesch√§ft zu konzentrieren.
  3. Vertrauen und Glaubw√ľrdigkeit: Amazon genie√üt ein hohes Ma√ü an Vertrauen und Glaubw√ľrdigkeit bei den Verbrauchern. Durch das Verkaufen auf der Amazon-Plattform k√∂nnen Unternehmen dieses Vertrauen nutzen, um das Kundenvertrauen zu gewinnen und den Absatz ihrer Produkte zu steigern.
  4. Einfacher Start und Zugang zum globalen Markt: Amazon erleichtert es Unternehmen, ihren Online-Vertrieb zu starten und international aktiv zu werden. Durch die Nutzung der Amazon-Plattform können Unternehmen schnell in verschiedene Länder expandieren und von den verschiedenen globalen Amazon-Marktplätzen profitieren.
  5. Marketing- und Werbemöglichkeiten: Amazon bietet verschiedene Werbe- und Marketingmöglichkeiten, wie z.B. Sponsored Products-Anzeigen und Display-Werbung. Dies ermöglicht es Unternehmen, ihre Produkte gezielt zu bewerben und die Sichtbarkeit und den Absatz weiter zu steigern.

Nachteile von Amazon:

  1. Hohe Wettbewerbsintensität: Auf Amazon konkurrieren Unternehmen mit einer Vielzahl von Verkäufern um die Aufmerksamkeit der Kunden. Dies bedeutet, dass es schwierig sein kann, sich von der Masse abzuheben und sich gegen andere Anbieter zu differenzieren.
  2. Eingeschr√§nkte Markenkontrolle: Auf Amazon haben Unternehmen m√∂glicherweise weniger Kontrolle √ľber das Markenerlebnis und die Pr√§sentation ihrer Produkte. Die Produktseiten auf Amazon folgen einem standardisierten Format, was es schwieriger macht, das Branding und die Alleinstellungsmerkmale eines Unternehmens hervorzuheben.
  3. Abh√§ngigkeit von Amazon-Regeln und Richtlinien: Als Verk√§ufer auf der Amazon-Plattform m√ľssen Unternehmen sich an die Regeln und Richtlinien von Amazon halten. √Ąnderungen in den Richtlinien oder bei der Algorithmus-Optimierung k√∂nnen sich auf die Sichtbarkeit und den Erfolg von Unternehmen auswirken.
  4. Geb√ľhrenstruktur: Amazon erhebt Geb√ľhren f√ľr das Auflisten von Produkten, Transaktionsgeb√ľhren und m√∂glicherweise Lager- und Versandgeb√ľhren f√ľr FBA. Diese Geb√ľhren k√∂nnen je nach Produktkategorie und Verkaufsvolumen variieren und sollten bei der Kalkulation der Gesamtkosten ber√ľcksichtigt werden.
  5. Begrenzte Kundendaten: Im Vergleich zum Verkauf √ľber einen eigenen Online-Shop haben Unternehmen m√∂glicherweise begrenzten Zugriff auf Kundendaten auf Amazon.

Vorteile von Shopify gegen√ľber Amazon:

  1. Kontrolle und Individualisierung: Shopify erm√∂glicht es Unternehmen, ihren eigenen Online-Shop nach ihren individuellen Bed√ľrfnissen zu gestalten und zu kontrollieren. Unternehmen haben die Freiheit, das Design, die Funktionen und die Benutzererfahrung vollst√§ndig anzupassen, um ihre Markenidentit√§t widerzuspiegeln.
  2. Flexibilit√§t bei der Preisgestaltung: Shopify bietet verschiedene Preispl√§ne an, die es Unternehmen erm√∂glichen, die Kosten entsprechend ihrem Budget und ihrem Wachstum anzupassen. Unternehmen haben die Kontrolle √ľber die Transaktionsgeb√ľhren und k√∂nnen die Geb√ľhrenstruktur entsprechend ihren Bed√ľrfnissen optimieren.
  3. Integration von Drittanbieter-Tools: Shopify verf√ľgt √ľber eine gro√üe Auswahl an Apps und Erweiterungen von Drittanbietern, die es Unternehmen erm√∂glichen, zus√§tzliche Funktionen und Integrationen nahtlos in ihren Online-Shop zu integrieren. Dies erm√∂glicht eine hohe Flexibilit√§t und erweiterte Funktionalit√§t.
  4. Bessere Kontrolle √ľber Kundendaten: Im Gegensatz zu Amazon behalten Unternehmen, die Shopify nutzen, die volle Kontrolle √ľber ihre Kundendaten. Dies erm√∂glicht es Unternehmen, gezieltere Marketingstrategien einzusetzen und eine langfristige Kundenbeziehung aufzubauen.
  5. Skalierbarkeit und Wachstumschancen: Shopify bietet Unternehmen die M√∂glichkeit, mit ihrem Online-Shop zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Die Plattform ist skalierbar und bietet Funktionen wie Produktvarianten, Rabattcodes und Mehrsprachigkeit, um das Wachstum zu unterst√ľtzen.

Nachteile von Shopify im Vergleich zu Amazon:

  1. Kundenbasis in eigener Hand: Im Vergleich zu Amazon hat Shopify keine Kundenbasis von Anfang an. Unternehmen m√ľssen eigenh√§ndig vom Start weg Marketing- und Werbema√ünahmen ergreifen, um ihre Zielgruppe zu erreichen und den Verkehr auf ihren Online-Shop zu lenken.
  2. Logistische Herausforderungen: Im Gegensatz zu Amazon bietet Shopify keine integrierte logistische Infrastruktur wie das FBA-Programm. Unternehmen m√ľssen selbst Lagerung, Verpackung und Versand organisieren oder auf externe Logistikdienstleister zur√ľckgreifen.
  3. Begrenzte Marktplatzvorteile: Als eigenst√§ndiger Online-Shop hat Shopify nicht die Vorteile eines etablierten Marktplatzes wie Amazon, der eine gro√üe Reichweite und Sichtbarkeit bietet. Unternehmen m√ľssen ihre Marketingstrategien intensiver einsetzen, um die gleiche Menge an potenziellen Kunden zu erreichen. Dazu muss der Vertrauensaufbau zu den Kunden selbst in die Hand genommen werden.
  4. Geb√ľhren und laufende Kosten: Neben den monatlichen Abonnementgeb√ľhren erhebt Shopify Transaktionsgeb√ľhren f√ľr jede Bestellung. Dies kann zu zus√§tzlichen Kosten f√ľhren, insbesondere bei h√∂herem Verkaufsvolumen.
  5. SEO-Optimierung: W√§hrend Shopify grundlegende SEO-Funktionen bietet, kann die Feinabstimmung und Optimierung f√ľr Suchmaschinen im Vergleich zu Amazon komplexer sein. Unternehmen m√ľssen m√∂glicherweise zus√§tzliche Anstrengungen unternehmen, um ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern.

Shopify vs Amazon: Die Preisgestaltung

Die Kostenaspekte von Shopify

  1. Monatliche Abonnementgeb√ľhren: Shopify bietet verschiedene Preispl√§ne an, die monatliche Abonnementgeb√ľhren beinhalten. Die Kosten variieren je nach dem gew√§hlten Plan, der den Anforderungen des Unternehmens entspricht. Zu den verf√ľgbaren Pl√§nen geh√∂ren der Basic Plan, der Shopify Plan, der Advanced Shopify Plan und der Shopify Plus Plan. Jeder Plan bietet unterschiedliche Funktionen und Vorteile zu unterschiedlichen Kosten.
  2. Transaktionsgeb√ľhren: Neben den monatlichen Abonnementgeb√ľhren erhebt Shopify Transaktionsgeb√ľhren f√ľr jede Verkaufstransaktion, es sei denn, der Verkauf erfolgt √ľber Shopify Payments, das hauseigene Zahlungsgateway von Shopify. Die Transaktionsgeb√ľhren variieren je nach dem gew√§hlten Plan und k√∂nnen zwischen 0,5% und 2% des Transaktionswerts plus einer festen Geb√ľhr liegen.
  3. Zus√§tzliche Kosten f√ľr Zahlungsabwicklungen: Wenn Unternehmen externe Zahlungsanbieter nutzen m√∂chten, um Zahlungen abzuwickeln, k√∂nnen zus√§tzliche Geb√ľhren anfallen. Diese Geb√ľhren werden von den externen Zahlungsanbietern erhoben und variieren je nach dem gew√§hlten Anbieter und den individuellen Vereinbarungen.
  4. Kosten f√ľr Apps und Themes: Shopify bietet eine Vielzahl von Apps und Themes von Drittanbietern, um zus√§tzliche Funktionen und Designanpassungen hinzuzuf√ľgen. Einige Apps und Themes sind kostenlos, w√§hrend andere kostenpflichtig sind. Die Preise f√ľr kostenpflichtige Apps und Themes variieren je nach den Funktionen und dem Anbieter.
  5. Domain- und Webhosting-Kosten: Um einen eigenen Online-Shop auf Shopify zu betreiben, ben√∂tigen Unternehmen eine Domain (Webadresse) und Webhosting-Dienste. Die Kosten f√ľr eine Domain variieren je nach dem gew√§hlten Anbieter und der Art der Domain. F√ľr das Webhosting k√∂nnen Unternehmen entweder den integrierten Shopify-Webhosting-Service nutzen oder einen externen Webhosting-Anbieter w√§hlen. Die Kosten f√ľr das Webhosting variieren je nach dem gew√§hlten Anbieter und den individuellen Anforderungen des Unternehmens.

Die Kostenstruktur von Amazon

  1. Monatliche Geb√ľhren: Amazon erhebt monatliche Verkaufsgeb√ľhren, die je nach Verkaufsplan variieren. Es gibt zwei Hauptpl√§ne: den Individual-Verkaufsplan und den Professional-Verkaufsplan. Der Individual-Plan hat niedrigere monatliche Geb√ľhren, erhebt jedoch zus√§tzliche Geb√ľhren f√ľr den Verkauf von Produkten. Der Professional-Plan hat h√∂here monatliche Geb√ľhren, enth√§lt jedoch bestimmte Vorteile und reduzierte Geb√ľhren.
  2. Verkaufsgeb√ľhren: Amazon erhebt Verkaufsgeb√ľhren basierend auf dem Verkaufspreis des Produkts. Die Geb√ľhren variieren je nach Kategorie des Produkts und k√∂nnen zwischen 6% und 45% des Verkaufspreises betragen. Es ist wichtig, diese Geb√ľhren bei der Preisgestaltung der Produkte zu ber√ľcksichtigen.
  3. Versand- und Lagergeb√ľhren: Wenn Verk√§ufer das Fulfillment by Amazon (FBA)-Programm nutzen, √ľbernimmt Amazon die Lagerung, den Versand und den Kundenservice. F√ľr diese Dienstleistungen fallen Geb√ľhren an, die je nach Gr√∂√üe und Gewicht der Produkte variieren. Es ist wichtig, die FBA-Geb√ľhren in die Gesamtkostenkalkulation einzubeziehen.
  4. Werbegeb√ľhren: Amazon bietet verschiedene Werbeoptionen, um die Sichtbarkeit und den Verkauf von Produkten zu steigern. Hierbei fallen Werbegeb√ľhren an, die je nach Art der Werbung und dem gew√§hlten Werbebudget variieren. Es ist wichtig, die Werbeausgaben in die Marketingkosten einzuplanen.
  5. Zus√§tzliche Geb√ľhren und Kosten: Neben den oben genannten Geb√ľhren k√∂nnen weitere Kosten wie R√ľcksendegeb√ľhren, Lagerentsorgungsgeb√ľhren, Geb√ľhren f√ľr Mehrwertdienste und spezielle Dienstleistungen anfallen. Diese variieren je nach den individuellen Umst√§nden eines Verk√§ufers.

Unsere Empfehlung: Nutze Sie das Beste aus beiden Welten

Shopify vs Amazon: Nutzen Sie die Synergieeffekte
Nutzen Sie die Synergien der Plattformen und Vertriebskanäle

Die gleichzeitige Nutzung von Shopify und Amazon als Vertriebswege im E-Commerce bietet eine Vielzahl von Vorteilen und kann f√ľr Unternehmen √§u√üerst wertvoll sein. Hier sind einige Gr√ľnde, warum diese Art der Nutzung so wertvoll ist:

  1. Erweiterung der Reichweite und Sichtbarkeit: Durch die Nutzung sowohl von Shopify als auch von Amazon als Vertriebswege erweitern Unternehmen ihre Reichweite und erhöhen ihre Sichtbarkeit. Während Shopify Unternehmen ermöglicht, ihren eigenen Online-Shop aufzubauen und zu betreiben, bietet Amazon eine etablierte Plattform mit einer riesigen Kundenbasis. Durch die Kombination beider Vertriebswege können Unternehmen potenziell mehr Kunden erreichen und ihren Umsatz steigern.
  2. Diversifizierung der Verkaufskan√§le: Indem Unternehmen sowohl Shopify als auch Amazon nutzen, diversifizieren sie ihre Verkaufskan√§le. Dies reduziert das Risiko, von einem einzigen Vertriebsweg abh√§ngig zu sein. Wenn beispielsweise ein Vertriebsweg aufgrund von √Ąnderungen in den Gesch√§ftsbedingungen oder einer pl√∂tzlichen Wettbewerbsverschiebung an Effektivit√§t verliert, k√∂nnen Unternehmen immer noch √ľber den anderen Vertriebsweg Ums√§tze generieren.
  3. Zugang zu unterschiedlichen Zielgruppen: Shopify und Amazon ziehen unterschiedliche Zielgruppen an. Während Shopify die Möglichkeit bietet, eine gezielte Marke aufzubauen und eine spezifische Zielgruppe anzusprechen, bietet Amazon Zugang zu einer breiten Kundenbasis mit verschiedenen Interessen und Kaufgewohnheiten. Die Nutzung beider Vertriebswege ermöglicht es Unternehmen, verschiedene Zielgruppen anzusprechen und ihre Produkte einer vielfältigen Kundschaft vorzustellen.
  4. Synergieeffekte und Cross-Promotion: Durch die Nutzung von Shopify und Amazon k√∂nnen Unternehmen Synergieeffekte und Cross-Promotionen schaffen. Sie k√∂nnen beispielsweise ihre Shopify-Website nutzen, um Kunden auf ihre Amazon-Produktseite zu lenken und umgekehrt. Dies erm√∂glicht es Unternehmen, ihre Pr√§senz auf beiden Plattformen zu st√§rken und den Verkauf √ľber beide Kan√§le zu steigern.
  5. Flexibilität bei der Preisgestaltung und Markenkontrolle: Die Nutzung von Shopify gibt Unternehmen die Flexibilität, ihre eigenen Preise festzulegen und ihre Markenidentität vollständig zu kontrollieren. Auf Amazon gelten möglicherweise bestimmte Preisrichtlinien und es gibt eine gewisse Standardisierung der Produktpräsentation. Durch die Nutzung beider Vertriebswege können Unternehmen ihre Preisstrategien unabhängig voneinander festlegen und ihre Marke sowohl auf ihrer eigenen Shopify-Website als auch auf der Amazon-Plattform präsentieren.

Shopify vs Amazon: Die gleichzeitige Nutzung von Shopify und Amazon als Vertriebswege bietet Unternehmen die Möglichkeit, von den individuellen Vorteilen beider Plattformen zu profitieren. Es eröffnet neue Möglichkeiten zur Steigerung des Umsatzes, zur Erweiterung der Kundenbasis und zur Reduzierung von Risiken. Durch eine kluge Integration und eine strategische Nutzung können Unternehmen ihre E-Commerce-Präsenz stärken und langfristigen Erfolg erzielen.

Fazit: Shopify & Amazon anstatt Shopify vs Amazon.

Die gleichzeitige Nutzung von Shopify und Amazon ermöglicht Unternehmen, ihre Verkaufskanäle zu diversifizieren, verschiedene Zielgruppen anzusprechen und Synergieeffekte zu schaffen. Somit wird aus Shopify vs Amazon, Shopify & Amazon: Es eröffnet die Möglichkeit, die Sichtbarkeit zu erhöhen, den Umsatz zu steigern und das Risiko einer zu starken Abhängigkeit von einem einzigen Vertriebsweg zu verringern.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Nutzung von Shopify und Amazon auch Herausforderungen mit sich bringen kann, wie die Verwaltung von Inventar, die Optimierung von Produktdaten, die Preisgestaltung und die Erf√ľllung von Bestellungen. Es erfordert eine sorgf√§ltige Planung, Ressourcenallokation und eine kluge Integration beider Plattformen, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Letztendlich ist die Entscheidung, Shopify und Amazon gemeinsam zu nutzen, abh√§ngig von den spezifischen Zielen, Ressourcen und Anforderungen eines Unternehmens. Und nat√ľrlich auch von den Ressourcen. Durch eine strategische Herangehensweise und eine kontinuierliche Optimierung k√∂nnen Unternehmen jedoch von der Kombination beider Vertriebswege profitieren und ihr E-Commerce-Gesch√§ft erfolgreich ausbauen.

Indem Unternehmen Shopify und Amazon als Teamplayer betrachten und die St√§rken beider Plattformen nutzen, k√∂nnen sie ihre Verkaufskan√§le diversifizieren, ihre Kundenbasis erweitern und langfristiges Wachstum erzielen. Die Integration beider Vertriebswege er√∂ffnet neue M√∂glichkeiten und Chancen im E-Commerce und erm√∂glicht es Unternehmen, sich an die sich wandelnden Bed√ľrfnisse und Vorlieben der Verbraucher anzupassen.

Sollten Sie Fragen zu den Themen Integrationen & Apps bez√ľglich Shopify & Amazon haben, schauen Sie gerne hier vorbei oder kontaktieren uns einfach ganz unverbindlich.

Kommentieren